Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Artikelaktionen

Programm

Donnerstag, 1. Oktober 2015 in Olten

09.15                                                       

Begrüssung durch Dr. Claudia Hänzi,
Amt für soziale Sicherheit Solothurn.

Dr. Christoph Mattes, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Basel Einführung in das Tagungsthema: Warum eine Befreiung von Schulden auch für Arme notwendig und sinnvoll ist

09.45 – 10.30

 

Prof. Dr. Georg Kodek, Wirtschaftsuniversität Wien
Der Privatkonkurs in Österreich: Funktionsweise, Wirkungen und
Verfahrensprobleme

10.30 – 11.00

Pause

11.00 – 12.00

Prof. Dr. Isaak Meier, Universität Zürich
Die Entschuldung von Privatpersonen im schweizerischen Recht

12.00 – 13.30

Mittagessen (Stehlaunch) und Kaffee                                     

13.30 – 14.00

Prof. Dr. Nicolas Jeandin, Universität Genf
Eine Restschuldbefreiung in der Schweiz aus Gläubigerperspektive

14.00 – 14.30

Thomas Winkler, Betreibungsamt der Stadt Dietikon
Eine Restschuldbefreiung in der Schweiz aus Sicht der Konkurs- und Betreibungsbeamten

14.30 – 15.00

Sébastien Mercier, Dachverband Schuldenberatung Schweiz
Eine Restschuldbefreiung in der Schweiz aus Sicht der
Schuldenberatung

15.00 – 15.20

Pause

15.20 – 16.40

Podium: Ist eine Restschuldbefreiung in der Schweiz politisch umsetzbar?
Moderation: Prof. Dr. Carlo Knöpfel, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Basel 

  • Isabelle Bindschedler, Caritas Schweiz
  • Hansruedi Brügger, Verband Schweizerischer Inkassotreuhandinstitute
  • Bea Heim, Nationalrätin SP Schweiz und Präsidentin Dachverband Schuldenberatung Schweiz
  • Andrea Mauro Ferroni, Kantonales Sozialamt Graubünden, Präsident Beratende Kommission der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren SODK
  • Dr. David Rüetschi, Bundesamt für Justiz

16.40

Tagungsresümee Prof. Dr. Isaak Meier, Universität Zürich
Ausblick Dr. Christoph Mattes, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Basel 

16.45

Tagungsende

Kooperationspartner

Kooperationspartner
Partenaires de coopération

Budgetberatung Schweiz

BAG SB

Dachorganisation asb

Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V.

elternbildung

femmesTISCHE

Nationales Programm gegen Armut

Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz e.V.

projuventute

SKOS